NEWSARCHIV

Wir freuen uns, Sie an dieser Stelle über die Aktualitäten in Toni's Zoo zu informieren.

 

SOMMER 2014 Passarelle
Es dauert nicht mehr lange (Sommer 2014), und eine weitere Attraktion wird zu bestaunen sein. Entlang des Afrikageheges einerseits, sowie den Geparden- Leoparden- und Pantergehegen andererseits wi... weiterlesen...


ENDE MÄRZ 2013 Storch Toni kehrt zurück
Es erreichen uns gute Nachrichten und wir freuen uns sehr: Storch Toni kehrt aus seinem Winterquartier zurück. Wir erwarten ihn demnächst hier in Rothenburg.... weiterlesen...


SEPTEMBER 2012 Das Afrika Gelände entsteht
Wie vielleicht Einigen bekannt ist, studierte Toni Vorort freilebende Tiere in Afrika. So wundert es nicht, dass er seine Begeisterung nun mit einem Afrika-Gelände realisierte.Nach Abschluss der Bau... weiterlesen...


AUGUST 2012 Storch Toni unterwegs
Folgen Sie Storch Toni, welcher am 18.08.2012 Rothenburg verlassen hat und nun sein Winterdomizil sucht. Besuchen Sie auch die Webseite projekt-storchenzug.com und erfahren Sie alles Wissenswerte ... weiterlesen...


AUGUST 2011 10 Jahre Toni's Zoo
10 Jahre Toni's Zoo - Das wurde mit einem tollen Fest gefeiert. Und auch einige prominente Schweizer liessen es sich nicht nehmen, Toni persönlich zu gratulieren. ... weiterlesen...


FRUEHLING 2011 Neues Tropenhaus
Das neuste Projekt ist das begehbare Tropenhaus. (25 x 9 m, Temperatur zwischen 18 und 26 Grad) Zurzeit wird es bepflanzt, und verschiedene Tiere werden behutsam in die neue Anlage übersiedelt.... weiterlesen...


MÄRZ 2011 Umgestaltung Kasseneingang
Die Bauphase 'Eingangsbereich von Toni's Zoo' ist abgeschlossen und wir freuen uns über die gelungene Umsetzung. Neu eingegliedert ist der Souvenirladen, welcher nun offen und übersichtlich dazu ein... weiterlesen...


DEZEMBER 2009 Pinguin Gehege feierlich eingeweiht
Endlich sind in Toni's Zoo in Rothenburg die Pinguine eingezogen. Für Besitzer Toni Röösli erfüllte sich damit ein grosser Traum. Pressebericht... weiterlesen...


JULI 2009 Pädy ist geboren
Pädys Mutter war es leider nicht möglich ihr Junges zu säugen, und man entschloss sich schweren Herzens, das Leopardenjunge als Handaufzucht grosszuziehen. Seither betreut Regula Fehr den heranwach... weiterlesen...